Britta Horwath

Die ersten Tanzschritte im klassischen Ballett tat Britta im Alter von 5 Jahren. Mit 12 erweiterte sie ihr Repertoire um Modern Jazz / Zeitgenössische. Durch verschiedene Workshops unter anderem am Iwanson-Dance-Center, der New York City Dance School und am Produktionszentrum Tanz+Performance in Stuttgart, erweiterte sie ihr Können in diesen Bereichen. Bei Eva Steinbrecher nahm sie an der Seminarreihe Kinderballett I-III zur Ballettpädagogin teil und hospitierte im Unterricht verschiedener Lehrer. Seit 2015 studiert Britta in Ludwigsburg Kultur- und Medienbildung mit den Schwerpunkten Musik und Theater und bietet seitdem gelegentlich Tanz- und Theaterworkshops an. Regelmäßig steht Britta auch selbst auf der Bühne, zum Beispiel in der Produktion der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg, „Fragen wagen!“ unter der Leitung von Marina Grün und Lisa Thomas, oder im Stück „Medea“ von Katja Erdmann-Rajski. Außerdem ist sie Teil der Stettener Wettkampfgruppe „Zuckerpuppen“ unter der Leitung von Nina Oelmann. Von 2019 bis 2021 studierte Britta Theater- und Orchestermanagement an der HFMDK Frankfurt und arbeitet seit 2021 als Tanzmanagerin am Theater Osnabrück. An der Ballettschule ExSisTanz unterrichtete Britta von 2017 bis 2019 klassisches Ballett für die Kleinsten, aber auch für Kinder, Jugendliche & Erwachsene. Aktuell untestützt sie das Team mit Workshops sowie im Digitalen Management.